Site Overlay

Wach- und Sicherheitskraft

Ihre neue arbeitsstelle

Wach- und Sicherheitskraft

WTA-Bildung

Wissen Trainieren Anwenden

WTA - BILDUNG

Nächster Kurs startet am 19.09.2022

Dieser Kurs ist für Personen geeignet, die einen neuen Weg in der privaten Sicherheitsbranche einschlagen möchten. Der Kurs bietet Ihnen gute Perspektiven, in der Sicherheitsbranche Fuß fassen zu können.

Vorbereitungskurs zur Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe § 34a GewO

Die Maßnahme bereitet Sie auf die externe Prüfung bei der IHK vor. Nach Bestehen dieser Prüfung bietet sich Ihnen die Möglichkeit, im Sicherheitsgewerbe zu arbeiten. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielschichtig und reichen vom Kaufhausdetektiv über Event-Security bis hin zur Flughafensicherheit und Personenschutz.

Zugangsvoraussetzungen:
  • Eintragsfreies polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau B2

Vermittelte Lerninhalte:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherheitsdienste
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik
  • Umgang mit Menschen
  • Selbstverteidigung für Sicherheitskräfte

Abschluss:

  • Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe § 34a GewO (IHK)

Die Vermittlung des Kursinhaltes Selbstverteidigung für Sicherheitskräfte unterscheidet uns hierbei von anderen Kursanbietern. Dies ist kein üblicher Standardinhalt des IHK-Rahmenplans, sondern wird von uns für Sie als wichtiges Zusatzangebot durchgeführt. Hierbei erhalten Sie wichtige praktische Lerneinheiten im Bereich Selbstverteidigung direkt in einer Kampfsportschule.

Der Dozent besitzt jahrelange Erfahrung in der Sicherheitsbranche – sowohl im theoretischen als auch im praktischen Bereich. Hierbei war er unter anderem tätig als Sicherheitsmitarbeiter, Einsatzleiter und Sicherheitschef. Auch engagiert er sich ehrenamtlich als Kampfsporttrainer. Neben der nötigen Fachkompetenz wird hier sehr viel Wert auf eine freundliche, teamorientierte Zusammenarbeit gelegt, bei der die persönlichen Stärken der Teilnehmenden in jeder Phase des Unterrichts aktiviert und gefördert werden.

Dauer des Maßnahme

6 Monate inkl. 3 Monate Praktikum

420 Unterrichtseinheiten Vorbereitungskurs

(theoretisch und praktisch)

35 Unterrichtseinheiten Bewerbungstraining

Ihr Ansprechpartner

Frau Altay-Dogan – Herr Zimer